heute…

… vor 1407 Jahren an einem Sonntag erreicht Iraklios ( Flavius Heraclius ) per Schiff von der Provinz Africa Konstantinopel, stürzt und tötet ( nach anderen Lesarten war er schon tot, als Iraklios eintraf ) Kaiser Phokas und tritt seine Nachfolge an. Er begründet eine neue Dynastie ( die irakleiische oder kappadokische ), die bis 711 regieren wird. Er war einer der bedeutendsten Kaiser in Konstantinopel und kann zugleich als der letzte Herrscher der Spätantike und der erste Kaiser des mittelbyzantinischen Reiches gelten. Iraklios’ gesamte Regierungszeit war geprägt von einem militärischen Abwehrkampf gegen äußere Aggressoren, hauptsächlich im Süden und Osten des Reiches. Im Inneren vollzog sich die Wandlung hin zum nun vollständig gräzisierten Imperium. Er könnte als der erste Kaiser des griechischen Ostens bezeichnet werden.

… vor 715 Jahren an einem Donnerstag wird ein Vertrag mit Venedig zur Abgrenzung der Interessensphären und über Handelsprivilegien geschlossen.

… vor 190 Jahren an einem Donnerstag stirbt in Paris der 1785 in The´niki geborene Diplomat und Schriftsteller Grigorios Zalikis.

… vor 107 Jahren an einem Dienstag wird in Kratero der 1877 ebd. geborene Makedonienkämpfer Pavlos Ilia Nikolaidis, gen. Kapetan Rakovitis von einem türkischen Kommando auf Befehl der Jungtürken ermordet.

… vor 98 Jahren an einem Montag befreit die griechische Armee Xanthi von den Bulgaren.

… vor 73 Jahren an einem Mittwoch wird Patra von den deutschen Besatzern befreit.

…vor 62 Jahren an einem Dienstag stirbt in Athen der am 9. Dezember 1883 ebd. geborene Politiker, Feldmarschall und ehemalige Premier Alexandros Papagos.

… vor 43 Jahren an einem Freitag gründet Konstantinos Karamanlis die Nea Dimokratia (Νέα Δημοκρατία ΝΔ ).

… vor 35 Jahren an einem Montag stirbt in Athen der am 3. Juli 1898 in Pilos geborene Politiker und ehemalige Premier Stefanos Stefanopoulos.

… vor 20 Jahren an einem Samstag stirbt in Athen der 1921 ebd. geborene Politiker Athanasios Tsaldaris.

… vor 8 Jahren an einem Sonntag gewinnt die PASOK die Parlamentswahlen mit 43,92% und 160 Sitzen. Am nächsten Tag wird Giorgios Papandreou als Ministerpräsident vereidigt. Im Parlament sind neben der PASOK noch 4 Parteien vertreten: Nea Dimokratia mit 33,48% und 91 Sitzen, KKE7,54%/21, LAOS 5,63%/15 und Syriza 4,6%/13.

Die Chronik Griechenlands wird uns von: Wolf-Rüdiger Klingler zur Verfügung gestellt.
Alle Rechte an den Texten und Copyright liegen bei Wolf-Rüdiger Klingler.