NEWS

Athen-Magazin

Veranstaltungstipps für Athen und Informationen rund um Athen

Donnerstag, 26. April 2018

Artikel zum Thema: Olympia Geschichte



Olympia-Ausstellung im Kestner-Museum (Olympia Geschichte)

Olympia Geschichte Während in Athen die Athleten um Medaillen kämpfen, wirft das Kestner-Museum in Hannover einen Blick in die Geschichte der Olympischen Spiele. «Olympia - Geld & Sport in der Antike» heißt eine Ausstellung, die von Donnerstag an bis zum 14. November zu sehen ist.

Die olympische Flagge (Olympia Geschichte)

Olympia Geschichte "Die fünf Farben der olympischen Ringe stehen für die fünf Kontinente." Klingt gut, ist aber leider falsch. In Wirklichkeit sind es sechs Farben. Sie sollen "alle Flaggen der Welt" repräsentieren.

Spiele im Schatten von Eiffel - Paris 1900 (Olympia Geschichte)

Olympia Geschichte Für die zweiten Spiele wünscht sich IOC-Präsident Pierre de Coubertin als Austragungsort Paris.



Dort läuft auch die Weltausstellung, was für die olympische Idee zum Desaster wird.

Neu bei Olympia (1904) - Goldmedaillen (Olympia Geschichte)

Olympia Geschichte Erstmals gibt es 1904 Medaillen in Gold, Silber und Bronze für die ersten drei platzierten Athleten.
Sie zeigen einen Athleten mit einem Siegeskranz in der rechten Hand, die linke Hand im Triumph nach oben gestreckt. Auf der Rückseite die Siegesgöttin Nike auf einer Weltkugel stehend, ebenfalls mit Siegeskranz sowie einem Palmenzweig in der Rechten. Vor allem das Symbol der Siegesgöttin mit Kranz setzt sich schließlich als Standard durch. Nach 1928 tragen bis heute alle Medaillen ein Nike-Bild, das sich allenfalls im Design, nicht aber in der eigentlichen Abbildung ändert. Die Rückseite wird meist von den ausrichtenden Städten individuell gestaltet.

Marathon-Mann Spiridon Louis (Olympia Geschichte)

Olympia Geschichte Für die Griechen geht es um die nationale Ehre. Ein Grieche soll den ersten Marathon gewinnen, immerhin ist diese Disziplin ein Mythos. Der Bauer Spiridon Louis erfüllt den Griechen ihren Wunsch. Und auch an ihm ist heute alles mythenhaft.

Am Anfang war Athen - Athen 1896 (Olympia Geschichte)

Olympia Geschichte Neun Disziplinen, etwa 250 Teilnehmer. Manche treten beim Tennis und beim Laufen an. Oder im Turnen und im Ringen - die Olympischen Spiele haben 1896 einen ganz unspektakulären Beginn.

Das Motto der Athleten: Sieg oder Tod

Olympia Geschichte Die antiken Wettkämpfe waren kein Spaß. Das Motto der Athleten war "Sieg oder Tod", ein zweiter Platz schon nichts mehr wert. Manchmal siegten sie auch und starben trotzdem! Betrüger wurden meistens bestraft.

Besuch im antiken Olympia (Olympia Geschichte)

Olympia Geschichte Ein magischer Ort ist das antike Olympia-Stadion nicht! Ein Schotter-Viereck, knappe 200 Meter lang, mit einer Start- und einer Ziellinie aus Stein. Umgeben ist alles von grasbewachsenen Hügeln, von denen aus 45.000 Zuschauer die Wettkämpfe beobachten konnten.

26 Artikel (4 Seiten, 8 Artikel pro Seite)