Neil Tennant und Chris Lowe, das erfolgreichste Duo in der britischen Musikgeschichte,
kommt mit ihrer beeindruckenden „Dreamworld: The Greatest Hits Live“-Tour nach Athen. 
 

Die weithin als einer der erfolgreichsten Downtempo-Acts bekannte Thievery Corporation kam zusammen, als sich Rob Garza und Eric Hilton 1995 in Washington trafen. Das Duett teilte eine gemeinsame Bewunderung für Antonio Carlos Jobim, den Bossanova der 60er und den Jazz und begann mit der Arbeit, indem es zwei Wege beschritt Regeln: Beschränken Sie sich nie auf ein Musikgenre und lassen Sie niemanden außerhalb der Gruppe in ihre Musik eingreifen - deshalb haben sie von Anfang an bis heute ihre Platten über ihr unabhängiges Musiklabel produziert, veröffentlicht und vertrieben.

1996 veröffentlichten sie ihre bahnbrechende Debüt-LP „Sounds From The Thievery Hi-Fi“, eine klassische Platte der Downtempo/Trip-Hop-Ära, die Garza und Hilton als Pioniere der songbasierten elektronischen Musik vorstellt. Eine beeindruckende Reihe von Veröffentlichungen wird folgen, wie „The Mirror Conspiracy“, das transzendente „Richest Man in Babylon“, „The Cosmic Games“ (unter anderem in Zusammenarbeit mit Flaming Lips und David Byrne) und das jüngste „The Temple of I & I“ und „Treasures from the Temple“, die einen beeindruckenden Katalog einer Gruppe bilden, die einen wirklich persönlichen und vielfältigen Sound geschaffen hat, der von Dub-Reggae bis hin zu Hip-Hop und östlicher Musik reicht.

Aber der Grund, warum sie all die Jahre an der Spitze der Szene geblieben sind, sind ihre Live-Auftritte. Als wirklich großartiger Live-Act mit einer Killerband und einer Reihe von Sängern aus verschiedenen globalen Kulturen bieten Thievery Corporation immer etwas anderes.

 

Plateia Nerou
Leof. Posidonos 2616
17674 Kallithea 
30.6.22
Türöffnung: 17:00 Uhr